Bayernticket Single Mit Bahncard 25

Darf ich mein Bayern-Ticket umtauschen? Rückgabe, Umtausch und Erstattung Ihres Tickets sind nur auf Grund fahrgastrechtlicher Verpflichtungen möglich. Wo erhalte ich mit meinem Bayern-Ticket Rabatt? Nutzung des Tickets Welche Wagenklasse darf ich nutzen? Mit dem Bayern-Ticket und dem Bayern-Ticket Nacht können Sie in der 2. Klasse reisen und mit dem Bayern-Ticket 1.

Klasse und dem Bayern-Ticket Nacht 1. Klasse in der 1. Muss ich meine Züge im Vorfeld festlegen? Mit Ihrem Bayern-Ticket können Sie frei alle Nahverkehrszüge und Verkehrsmittel des Geltungsbereichs nutzen. Welche Verkehrsmittel kann ich mit dem Bayern-Ticket nutzen? Das Bayern-Ticket kann als günstiges Gruppenticket genutzt werden und ihre Mitfahrer können auch unterwegs dazu steigen.

Weshalb müssen auf dem Bayern-Ticket die Namen aller Reisenden eingetragen werden? Das Bayern-Ticket ist ein Angebot für Einzelpersonen und Gruppen, die einen Tag lang günstig durch Bayern reisen möchten. Der Weiterverkauf oder auch das Verschenken eines benutzten Tickets ist nicht gestattet. Darum ist das Bayern-Ticket nur gültig, wenn die Namen und Vornamen aller reisenden Personen auf dem Ticket eingetragen sind. Personen, die unterwegs zusteigen, sind unmittelbar nach Ihrem Zustieg mit Name und Vorname auf dem Ticket einzutragen.

Die Eintragungen können wie nachfolgend beschrieben vorgenommen werden: Mit dem Bayern-Ticket für eine oder zwei Personen können Sie beliebig viele eigene Kinder oder Enkel unter 15 Jahren kostenlos mitnehmen. Sie sind bei der Ermittlung der Anzahl der Reisenden nicht zu berücksichtigen. MVV Münchner Verkehrsverbund können mit diesem Ticket benutzt werden.

Wenn Sie das Bayern-Ticket als Gruppenfahrkarte nutzen, können Ihre Mitfahrer auch unterwegs zusteigen. Sie müssen in jedem Fall vor der Reise Ihren Namen auf der Fahrkarte eintragen. Ein Wechsel der Mitfahrer danach ist nicht mehr möglich, das Bayern-Ticket ist nicht übertragbar. Sie können am Gültigkeitstag des Bayern-Tickets beliebig viele Fahrten unternehmen. So viel kostet das Bayernticket Das Bayern-Ticket kostet tagsüber oder nachts für eine Person 25,- Euro in der 2.

Klasse, 37,50 Euro in der 1. Jede weitere Person bezahlt einen Aufschlag: Jeweils 6 Euro tagsüber in der 2. Klasse Jeweils 18,50 Euro tagsüber in der 1. Klasse Jeweils 3 Euro nachts in der 2. Klasse Jeweils 14,50 Euro nachts in der 1. Klasse Ein Bayern-Ticket ist für maximal 5 Reisende gültig. Eigene Kinder und Enkel unter 15 Jahren fahren in vielen Fällen kostenlos mit. Es gibt keinen BahnCard-Rabatt , aber Sie können bahn. Für wenig Geld von München nach Frankfurt oder Stuttgart Wenn Sie das Bayern-Ticket mit einem Hessenticket oder einem Baden-Württemberg-Ticket kombinieren, können Sie sehr günstig z.

In der Gruppe zu fünft bezahlen Sie in der 2. Klasse pro Person dann nur zwischen 15,00 Euro und 17,20 Euro für den Tagesausflug. Selbst zu zweit lohnt sich die Nutzung des Bayern-Tickets: Sie bezahlen insgesamt nur 56 Euro bzw. Baden-Württemberg fahren und Attraktionen wie die documenta in Kassel oder das schöne Heidelberg besichtigen.

Tagsüber von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages, am Wochenende oder an Feiertagen von 0 Uhr bis 3 Uhr des darauf folgenden Tages.


Bahncard und Bayernticket?